Werbung
Linktipps

Schwangerschaftsstreifen

Narben

alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden bei Besenreisern

Oftmals werden gerne auch alternative Heilmethoden bei Besenreisern empfohlen, um einen medizinischen Eingriff zu vermeiden. Einige Menschen berichten von positiven Effekten von Naturheilverfahren, obwohl noch keine ausreichenden Statistiken vorliegen. Fest steht jedoch, dass Besenreiser auch mit Cremes und Kräutern auf eine sanfte Art und Weise behandelt werden können.

 

 

 

 

Kräuter, Tinkturen, Salze, Blutegel

Zunächst können Sie bei anfangenden Problemen mit Besenreisern einen Heilpraktiker konsultieren. Dieser berät Sie über die verschiedenen Möglichkeiten Besenreiser mit Kräutern, Tinkturen und Salzen zu behandeln. Ganz vereinzelt wird auch die Blutegel-Therapie durchgeführt. Im eigenen Interesse sollten die Behandlungen von erfahrenen Heilpraktikern erfolgen. Sie verfügen über spezielle Kenntnisse in Bezug auf Einnahme-/Behandlungsdauer und Dosierung!

 

Heilkräuter

Speziell für Besenreiser sind nur sehr wenige Heilkräuter bekannt. Als homöopathisches Mittel gegen Besenreiser wird häufig in der homöopathischen Literatur eine Essenz mit dem Namen "Abrotanum" empfohlen.

 

Schüssler-Salze

Manche Heilpraktiker empfehlen zur Behandlung von Besenreisern ebenfalls die Einnahme von Schüssler-Salzen. Diese sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und ermöglichen eine einfache Anwendung für den Hausgebrauch. Welche Schüssler-Salze Sie genau zur Behandlung von Besenreisern einnehmen sollten, klären Sie am besten mit Ihrem Heilpraktiker.

 

Cremes und Salben

Spezielle Cremes mit einem hohen Anteil an Vitamin K1 können bei der Behandlung von Besenreisern Erfolg versprechend sein. Diese Cremes oder Salben werden dazu zweimal am Tag auf die feuchte, warme Haut aufgetragen.

Die Creme oder Salbe dringt tief in das Bindegewebe ein und wirkt zweifach:

  • Vitamin K1 beeinflusst die Gerinnungsfähigkeit und die Konsistenz des Blutes positiv
  • Unterstützung der körpereigenen Enzyme, dadurch wird ein positiver Effekt auf die Blutzirkulation erzielt, was zu einer Entlastung der Venen führt

 

Kosten:

Die Kosten der alternativen Heilmethoden variieren natürlich je nach Behandlungsmethode, sind aber im Vergleich zu den medizinischen Eingriffen wie der Verödung oder der Laserbehandlung preiswerter.

  • Heilpraktiker – Behandlung ab 50 Euro, je nach Anzahl der Sitzungen
  • Kräuter, Schüssler-Salze sind relativ preiswert
  • Creme – Tube mit ca. 30 ml Inhalt kostet bis zu 30 Euro

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Besenreiser relativ leicht und schmerzfrei behandelt werden können. Wer zunächst auf kostspielige medizinische Eingriffe verzichten möchte, kann die alternativen Methoden testen.

 

Übernimmt die Krankenkasse die Behandlung von Besenreisern?

Krankenkassen zahlen in der Regel nur medizinisch notwendige Behandlungen und Operationen. Werden Besenreiser aus ästhetischen Gründen behandelt, müssen die Kosten vom Betroffenen selbst getragen werden. Einige Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten zum Teil oder vollständig, wenn sich Besenreiser in stark sichtbaren Bereichen wie im Gesicht befinden.

 

Werbung
Linktipps

Altersflecken

Augen Laser