Werbung
Linktipps

Schwangerschaftsstreifen

Narben

Besenreiser behandeln

Besenreiser behandelnBesenreiser sind für die meisten Betroffenen ein echtes Ärgernis. Mit einer entsprechenden Behandlung ist es möglich etwas dagegen zu unternehmen. Eine gesunde Ernährung und Sport sind leider in diesem Fall nicht ausreichend.

Besenreiser können durch verschiedene Methoden schonend und effektiv entfernt werden. Grundsätzlich sollten Besenreiser ärztlich untersucht werden. Hierzu kann ein Venologe aufgesucht werden. Hierbei handelt es sich um einen Facharzt, welcher auf das menschliche Gefäßsystem spezialisiert ist. Vor einer Verödung, medizinisch Sklerosierung, ist diese Untersuchung ohnehin unerlässlich.

Werden Besenreiser trotz gesundheitlicher Beschwerden entfernt, wirkt sich das nachteilig für die Betroffenen aus. Das kosmetische Problem wäre zwar behoben, doch im Fall eines Venenleidens dessen Ursache nicht. Unter Umständen kann es zu Blutstauungen oder Unterschenkelgeschwüren führen. Die Untersuchung vor einer Behandlung muss immer der erste Schritt sein. Die Abklärung per Ultraschall liefert eine schnelle und sichere Diagnose und ist zudem schmerzlos. Sobald der Arzt etwaige Krankheiten ausschließen kann, steht einer Behandlung nichts mehr im Weg.

 

Welche Behandlungsmethoden gibt es?

Zur Behandlung von Besenreisern kommen die folgenden Behandlungsmethoden in Frage:

 

Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen die einzelnen Behandlungsmethoden im Detail vorgestellt.

 

Video Besenreiser behandeln

 

 

Werbung
Linktipps

Altersflecken

Augen Laser